2017


2017

Es wird Zeit die Demokratie zu demokratisieren

Neoliberalisierung und Globalisierung prosperierten unter dem Brand „Demokratisierung“ und feierten ab den 1990ern einen geopolitischen Siegeszug. Dieser ging auch als Ära der Creative Economy in die jüngere Geschichte ein. Linke Entertainer wie Slavoj Zizek gaben der trügerischen Kreativ-Prosperität ihre Legitimität, denn die s.g. Demokratisierung war nur ein Politdesign. Yana Milev entwirft einen Abriss über das Demokratieversagen der letzten 8 Jahre und gleichzeitig ein Plädoyer für eine geopolitische Wende, die mit dem Amtsantritt des 45. Präsidenten der USA, wahrzunehmen ist.


2017

Das Ende des unverbrauchten Seins

Über den kolonialen Blick des Westens 

Der veröffentlichte Blick zeigt meist die westdeutsche Sicht - es ist ein kolonialer Blick. Ein Forschungsprojekt widmet sich den „blinden Flecken" der Wende sowie den „Abgehängten" und macht sie mithilfe der Filme von Jürgen Böttcher wieder sichtbar...