BLOG


07. Januar 2021

«Sturm auf das Kapitol» Teil marktradikaler Kriegführung? – Soziologin Milev zur Lage in den USA

Der Regierungssitz der USA ist von einer aufgebrachten Menge regelrecht überrollt worden. Yana Milev analysiert die Lage im „Land der zwei Präsidenten“: Sie spricht von einem Wahlbetrug und einer Kampagne gegen Donald Trump, gekrönt durch den „Sturm auf das Kapitol“, samt diffamierender Berichterstattung zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung.



07. January 2021

“Storm on the Capitol” Part of Radical Market Warfare? - Sociologist Milev on the situation in the USA

The seat of government of the USA has been literally overrun by an angry crowd. Yana Milev analyzes the situation in the “land of two presidents”: She speaks of electoral fraud and a campaign against Donald Trump, crowned by the “storm on the Capitol”, including defamatory reporting aimed at influencing public opinion.


10. Dezember 2020

Land of the Two: Das Land mit den zwei Präsidenten

Der rätselhafte Steilaufstieg des Joe Biden in der Nacht vom 3. zum 4. November Wer die Wahl-Veranstaltungen (Election Rallys ) im Oktober 2020 in den USA verfolgte, für den war am 3. November in der Wahlnacht klar, dass US Präsident D. Trump die Wahlen mit einem Erdrutschsieg gewann. Doch erstaunlicherweise wurde es nicht festlich laut, sondern verdächtig still. Was ging vor? Amerika hatte zwar gewählt, die Ergebnisse liegen aber noch nicht vor. Die Auszählungen seien noch voll im Gang....

 



08. Dezember 2020

Land of the Two: The Country with Two Presidents

For those who followed the election rallies in October 2020 in the US, it was clear on election night on November 3rd that US President D. Trump won the elections with a landslide victory. Surprisingly, however, it was not festively loud, but suspiciously quiet. What was going on? America voted, but the results are not yet available. The counts are still in full swing. TV stations and news media held back for three long days, the public institutions refused to congratulate D. Trump. Suddenly there was talk of D. Trump's shrinking lead. On November 7th, the new "President Elect" was announced with a bang from TV stations like CNN and News Media: Joe Biden. From that moment on, the USA had two presidents...


2017

Es wird Zeit die Demokratie zu demokratisieren

Neoliberalisierung und Globalisierung prosperierten unter dem Brand „Demokratisierung“ und feierten ab den 1990ern einen geopolitischen Siegeszug. Dieser ging auch als Ära der Creative Economy in die jüngere Geschichte ein. Linke Entertainer wie Slavoj Zizek gaben der trügerischen Kreativ-Prosperität ihre Legitimität, denn die s.g. Demokratisierung war nur ein Politdesign. Yana Milev entwirft einen Abriss über das Demokratieversagen der letzten 8 Jahre und gleichzeitig ein Plädoyer für eine geopolitische Wende, die mit dem Amtsantritt des 45. Präsidenten der USA, wahrzunehmen ist.



2017

Das Ende des unverbrauchten Seins

Über den kolonialen Blick des Westens 

Der veröffentlichte Blick zeigt meist die westdeutsche Sicht - es ist ein kolonialer Blick. Ein Forschungsprojekt widmet sich den „blinden Flecken" der Wende sowie den „Abgehängten" und macht sie mithilfe der Filme von Jürgen Böttcher wieder sichtbar...

 


2016

Prekärsein in der Symptomgesellschaft

Kaum ein anderer Begriff wird zur Zeit mehr strapaziert und zugleich mehr missbraucht als der Begriff der Krise. Als Medienfaktor hat der Einsatz des Begriffs der Krise Hochkonjunktur, bei gleichzeitiger phänomenologischer Verwässerung und epistemologischer Fragwürdigkeit, denn: Was ist Krise? – Der Begriff der Krise wölbt sich über dubiose Ereignisse und Machenschaften auf Finanzmärkten, über lobbyistische Deals zwischen Staats- und Marktwirtschaft, zwischen Wirtschaftskriegen und...

 



2014

Yana Milev, Casus Belli Ukraine, in:

Yana Milev, Staging the war. Zur Inszenierung neuer Kriege, AOBBME Edition, Berlin

Mit dem Regierungsputsch in Kiew am 20.02.2014 und dem Amtsantritt der Swoboda-Partei, des Rechten Sektors und der Partei Vaterland hat ein neues Kapitel des weltweiten Ressourcenkrieges begonnen.

 


2014

Die Rückkehr des Wendewissens

Mit Bernd Ulrichs Artikel „Wie Putin spaltet“1 erscheint Anfang April ein weiterer Beitrag, welcher den anwachsenden Graben zwischen Lesermeinung und offizieller Medienmeinung im Fall der Krim- und Ukraine-Krise, öffentlich thematisiert. In seinem Artikel „Wie Putin spaltet“ benennt Bernd Ulrich die Spaltung zwischen aufgebrachter Menge, die sich gegen einen medialisierten Feindbildpropaganda-konsum zur Wehr setzt und den Medien selbst und geht der Frage nach, wie das in Deutschland...



2014

Yana Milev, Propaganda + Schock. Der Ukrainekrieg als Medieninszenierung, in: Yana Milev, Staging the War. Zur Inszenierung neuer Kriege, AOBBME Edition, Berlin


2014

Yana Milev, Staging the War. Der inszenierte Medienkrieg des Westens gegen Russland und der Energiekrieg dahinter. Eine Analyse, in: Yana Milev, Staging the War. Zur Inszenierung neuer Kriege, AOBBME Edition, Berlin